Friesack, Bundesstraße 5, Zufahrt Tankstelle Havelland : Zusammenstoß im Gegenverkehr

  • veröffentlicht am 08.07.2024
  • Polizeibericht
  • Friesack, Bundesstraße 5, Zufahrt Tankstelle Havelland

Am Sonntagmittag wollte der 61-jährige Fahrer eines Fords auf der Bundesstraße 5, kurz hinter der Ortslage Friesack nach links auf das Gelände einer Tankstelle einbiegen. Dabei beachtete er jedoch nicht den Skoda, der sich aus Richtung Nauen kommend im Gegenverkehr befand. Dessen Fahrer (53) erkannte zwar noch den abbiegenden Ford konnte jedoch, trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde nicht nur der Unfallverursacher, sondern auch die drei Insassen des Skoda (16, 48 und 53 Jahre) schwerverletzt. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um die vier Verletzten und brachten sie für weitere Behandlungen in umliegende Krankenhäuser. Alle mussten dort stationär aufgenommen werden.  Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht weiter fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergearbeiten musste die Bundesstraße 5 zeitweise voll gesperrt werden. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen und Ermittlungen eingeleitet. Nach ersten Angaben, will der unfallverursachende Ford-Fahrer den entgegenkommenden Skoda, aufgrund der ihn blendenden Sonne nicht gesehen haben. Es entstand Sachschaden von mehr als 20.000 Euro.

Ähnliche Polizeiberichte aus Brandenburg